Gedenktag zum Attentat vom 20. Juli 1944

Der Gedenktag zum Attentat vom 20. Juli 1944 findet jährlich am 20.Juli statt.

Der 20. Juli gilt als Symbol des militärischen Widerstands gegen den Nationalsozialismus. Am 20. Juli 1944 wurde das letzte dokumentierte Attentat auf Adolf Hitler, von einer Gruppe hoher Offiziere um Claus Schenk Graf von Stauffenberg, verübt. Hitler überlebte das Attentat und lies die Verschwörer als Vaterlandsverräter hinrichten.
Seit dem Jahr 1952 wird vornehmlich in Berlin am 20. Juli, mit Gedenkfeiern, an die Widerstandsbewegung des 20. Juli 1944 erinnert. Für die Gedenkfeiern sind maßgeblich die Stiftung 20. Juli 1944 und die Gedenkstätte Deutscher Widerstand verantwortlich.
Seit dem Jahr 1999 legen Berliner Bundeswehrrekruten am 20. Juli das Feierliche Gelöbnis ab. Die ersten Jahre geschah dies im Bendlerblock, seit dem 2008 auch vor dem Reichstagsgebäude.

Wann ist Gedenktag zum Attentat vom 20. Juli 1944

am 20.07.2018 - vor 142 Tagen

Gedenktag zum Attentat vom 20. Juli 1944 am 20.07.2019

Produkte zum Thema

  • twitter
  • facebook
  • g+