Welttag der Alphabetisierung

(Weltalphabetisierungstag, Weltbildungstag)

Der Welttag der Alphabetisierung findet jährlich am 08.September statt.

Der Welttag der Alphabetisierung wurde im Jahr 1965 von der UNESCO beschlossen und 1966 zum ersten mal begangen. Mit dem Tag soll an die Bedeutung von Alphabetisierung und Erwachsenenbildung erinnert werden. Mit dem Welttag der Alphabetisierung macht die UNESCO auf den Stand der Alphabetisierung weltweit aufmerksam. Da Lesen und Schreiben zu können, die Voraussetzung für ein selbstbestimmtes Leben ist und weltweit etwa 758 Millionen Menschen weder lesen, noch schreibe können. Neben zahlreichen Veranstaltungen, mit denen auf die sozialen und wirtschaftlichen Folgen des Analphabetismus hingewiesen wird, verleiht die UNESCO am Welttag der Alphabetisierung drei Bildungspreise. Den „UNESCO International Reading Association Literacy Prize“ für Personen, die sich für die Bekämpfung des Analphabetismus eingesetzt haben. Den „UNESCO King Sejong Literacy Prize“ für Institutionen und Organisationen, welche sich der Förderung der Entwicklung der Muttersprachen in Entwicklungsländern einsetzen. Und den „UNESCO Confucius Prize for Literacy“ der Programme zur Förderung der Alphabetisierung von Frauen und Jugendlichen vor allem in ländlichen Regionen auszeichnet

Wann ist Welttag der Alphabetisierung

am 08.09.2018 - vor 97 Tagen

Welttag der Alphabetisierung am 08.09.2019

Produkte zum Thema

  • twitter
  • facebook
  • g+